Du bist Besucher Nr.:

 

bei

Norwegen erleben mit Norwegenerlebnisse.de
09. und 10. Juni

Ein Klick ins Bild führt zur nächsten Seite

norwegenerlebnisse.de ist eine nicht-kommerzielle und unabhängige Informationsseite Web Design und Copyright © 2001-2010 by Joachim Beetz

Startseite
Einführung
Die Reisen
Über uns
Wissenswert
Service
Reiseziele
Verschiedenes
Links
Fotoshow
Wanderungen
Gästebuch
Panoramio
Forum
Kontakt
Sitemaps
Impressum

Am 09. und 10 Juni hatten wir viele schöne Norwegenerlebnisse, so dass in den beiden Tagen ein paar Bilder mehr entstanden. Allein die Torghatten - Durchwanderung, unser Tagesabschluss am 10. Juni war ein ganz tolles Norwegenerlebnis, und das bei schönstem Wetter. Wir verließen die Saltstraumen Richtung Süden auf der Küstenstraße Rv17. Diese befuhren wir dann weitere 4 Tage. Am 09. Juni hatten wir insgesamt 3 Fährüberfahrten, wobei wir auf der zweiten den Polarkreis überquerten und es nun keine Mitternachtssonne mehr zu sehen geben konnte. Am 10. Juni folgten zwei weitere Fährüberfahrten.

Nachts 0:18 Uhr Kellingstraumbrua Nordnorge der Hurtigrute Gletscherzunge Engebreen Der Svatisen Auf der Fähre von Forøy nach Ågskardet
Fähre nach Ågskardet Unsere Fähre nach Kilboghamn kommt.  Fähranleger in Jektvik Anlegen in Jektvik Hoch die Schranke
Ist das Beiboot auch o.K.??? Der nördliche Polarkreis Wir haben ihn passiert Volldampf nach Süden ;-) Fische im Schlepptau Aldersund

Nach der Polarkreisüberquerung, also nach der Fährstation Kilboghamn und kurz vor der von Nesna kommen wir an einem ehemaligen deutschen Heeresküstenfort aus dem 2. Weltkrieg vorbei, welches wir interessiert besichtigten.

Feldkanonen in Grønsvik Grønsvik Heeresküstenbatteriestellung Tafel zur HBK16./974 Geschützstellung Gefangen

Es folgen weitere Aufnahmen von der Küstenstraße Rv17 bis nach Nesna, vom Sørfjord bis hin zur Fährüberfahrt nach Levang.

Blumenteppich Ledebil Følg meg Am Abzweig zur Rv12 Sørfjord mit Mikkeltinden Lovund
Panoramabild Sørfjord Von Nesna nach Levang Sjøbakken Fiskecamping

Den Sjøbakken Fiskecamping fanden wir am Abend nach der dritten Fährankunft in Ytre Levang, direkt gegenüber dem Fähranlegers. Dieser Campingplatz zählt zu den schönsten, die wir in Norge je kennen lernten, ist vielleicht sogar der Schönste, wenn wir uns festlegen müssten.

Fahne im Wind
Fähre >Petter Dass< Sjøbakken-Fiskecamping Die Rv17 am Leirfjord Helgelandsbrua Helgelandsbrua

Von Ytre Levang trennten wir uns nur ungern und zogen gegen 10 Uhr weiter südlich. Nach kurzer Zeit kommen wir an die 1.065 m lange Helgelandbrücke mit ihren 168 m hohen Pylonen. Ein wunderschönes Bauwerk und Meisterleistung der Baukunst was uns schon bei früheren Überfahrten begeistert hat. Neu war für uns 2010 das wir keine Maut mehr zahlen mussten. Die Baukosten der 1991 erbaute Brücke waren abgezahlt und die Maut am 27. Mai 2005 aufgehoben.

Helgelandsbrua
Helgelandsbrua Panorama Helgelandbrücke 5 von >Sieben Schwestern<
Bergkette >Sieben Schwestern< Am Petter Dass Museum Kirche Alstahaug Die Kirche Alstahaug Tjøtta MAN TGX Milchtanker

Weitere zwei Fährpassagen genossen wir bei schönstem Wetter. So fuhren wir von Tjotta nach Forvik und legten bei dieser Fährpassage an zwei Inseln an und später ging es weiter auf der Rv17 von Anddalsvang nach Horn.

Ein- u. Ausfahrt in Tjøtta Auf nach Forvik Insel Rødøya Anlegen an der Insel Mindlandet Beim Anlegen in Mindlandet Hier wird es ganz eng! Der Kapitän muß gut aufpassen um die Fähre nicht auf den Fels zu setzen.
Die Bergkette der Sieben Schwestern und die Insel Rødøya. Auf zur Insel Hamnøya. Gleich werden wir anlegen, aber auf der Fähre bleiben. Der kleine Ort Vågsodden auf Hamnøya Anlegen in Vågsodden. Niemand will runter, aber ein PKW will mit auf die Fähre. Kirche in Forvik

In Brønnøysund bogen wir für einen Abstecher von der Rv17 ab um zum Torghatten zu gelangen. Die Fahrt ging über die kühn geschwungene Brønnøysund Brücke (Brønnøysundbrua). 11 km nach passieren der Brücke sind wir am Ziel, dem Torghatten. Den Torghatten-Berg mit Loch durch- und umwanderten wir.

Brønnøysund Brücke Brønnøysundbrua Brønnøysund Auf der Insel Torget Auf der Brønnøysundbrua
Geschwungene Brücke Torghatten - unser Ziel Wanderweg zum Torghatten Veilchen am Torghatten Karin ist schon am Loch Die letzten Meter des Weges
Das Loch im Torghattenberg Gigantisches Loch Im Torghatten Treppe durchs Geröll Oben stehen 2 Wanderer Schärenlandschaft Norwegens Schären
Durch den Torghatten Abstieg im Grünen Schöne >Beschärung<   ;-)
Hinter dem Torghatten Gut markierte Wege Rückblick zum Torghatten Ansicht des Torghatten Unten am Fjord Rückansicht Torghatten

Anschließend warteten wir am Torghatten Campingplatz noch auf das planmäßig kommende Hurtigruten Schiff und fanden etwas später, gleich bei Brønnøysund einen schönen Platz zum übernachten.

Ebbe am Gimsefjord Torghatten-Wanderweg Gimsefjord Yacht als Fracht Kleines Fotostativ dabei :-)
Die Hurtigrute kommt
Die MS Kong Harald am Torghatten MS Kong Harald
nach oben

nach oben

Auf der Insel Torget

Norwegen

Reisebeschreibung zu den Lofoten mit dem Wohnmobil. Nördlich des Polarkreises - im Land der Mitternachtssonne, wo der Urlaub zu dieser Jahreszeit um viele Stunden am Tag verlängert wird. Steig ein und laß Dich überraschen.