Du bist Besucher Nr.:

 

bei

Norwegen erleben mit Norwegenerlebnisse.de
03.bis 05. Juni

Ein Klick ins Bild führt zur nächsten Seite

norwegenerlebnisse.de ist eine nicht-kommerzielle und unabhängige Informationsseite Web Design und Copyright © 2001-2010 by Joachim Beetz

Startseite
EinfĂĽhrung
Die Reisen
Ăśber uns
Wissenswert
Service
Reiseziele
Verschiedenes
Links
Fotoshow
Wanderungen
Gästebuch
Panoramio
Forum
Kontakt
Sitemaps
Impressum

Am 03. Juni verlieĂźen wir Eggum und fuhren auf der E10 in sĂĽdlicher Richtung. Nach einem kurzen Einkaufsbummel im “Lofotsenteret” Leknes besuchten wir noch kurz die weithin sichtbare Holzkirche von Gravdal, bevor wir mit dem Wohnmobil im Nappstraumentunnel unter das Fjord “tauchten”. Gleich hinter dem Nappstraumentunnel bogen wir nach Myrland ab, drehten aber kurz vor Myrland wieder um.  Schlechte StraĂźe und weniger interessant fĂĽr uns als Eggum. Also weiter auf der E10 in Richtung SĂĽden - Richtung Ă…. Vom Nappstraumentunnel an fuhren wir noch 16 km bis Nusfjord, was wir unbedingt sehen wollten. Das ist unbedingt ein sich lohnender Abstecher!

Kirche von Gravdal Nappstraumentunnel  vor Myrland Blick nach Flakstad Möwenpaar Nusfjord - Lofoten
Idyllisches Nusfjord Nusfjord Kirche Flakstad Strand Ramberg
Hafen von Nusfjord

Von Nusfjord fuhren wir an dem Tag nur noch die 12 km bis Flakstad. Dort fanden wir wieder einen tollen Platz am Atlantik und Blick nach Norden (falls der Himmel aufreiĂźt wegen der Mitternachtssonne).

Rastplatz in Ă… Ă… Fischereimuseum Ă… Stockfischmuseum Stockfischernte Mengelsdalstinden bei Ă… Rorbuer in Ă…

Flakstad haben wir bei Regenwetter verlassen und fuhren bis zum Ende der E10 nach Ă…. In Ă… besserte sich das Wetter.

Rorbuer - Ă… i Lofoten Ă… i Lofoten Stockfischmuseum Ă… Rorbuer und Stockfisch Reine mit Reinebringen

Es folgte ein Besuch in Reine und ein prĂĽfender Blick, hoch zum 442 m hohen Reinebringen, dem Hausberg von Reine und unserem eigentlichen Ziel auf den Lofoten. In Ramberg ĂĽbernachteten wir drei mal und kĂĽrten es zum Ausgangspunkt weiterer Ziele.

Reinebringen - unser Ziel
Ramberg - Campingplatz Mitternacht in Ramberg Ramberg Mitternachtssonne Bergkette bei Ramberg E10 am Flakstadpollen

So fuhren wir am 05. Juni ĂĽber Leknes nach Borg, um das Wikinger Museum zu besuchen.

Am Flakstadpollen Schmiede der Wikinger Wikingerschiff Lofotr Pferdekopf am Boot Steuerfrau Karin Schiff der Wikinger
Kirche von Borg Blik zum Ytretinden Freiluft Museum Lofotr Häuptlingshaus LOFOTR Viking Museum

Im Wikinger Freiluft Museum gibt es mehrere Wege. So kann man zum Beispiel auf einem schönen Rundweg hinunter zum Wikinger Boot  laufen. Sehr interessant ist aber vor allen das “Lofotr”. Das ĂĽber 80 m lange Haus war eines der 10 bis 15 Häuptlingssitze der Wikinger, die vor ĂĽber 1000 Jahren während der Eisenzeit in so groĂźen Häusern lebten. Das “Lofotr” wurde nach Ausgrabungen originalgetreu wieder errichtet. Sehr interessant was man hier alles gezeigt bekommt.

Häuptlingsbett In der Küche
spannende FĂĽhrung aber Vorsicht!
und oben Neuschnee :-(
Brettspiele Wikingers Handwerk Tuch erzählt Geschichte
der letzte Wikinger... auf dem Häuptlingsplatz E10 bei Napp
Neuschnee auf 300 m
nach oben

nach oben

In der Webecke

Norwegen

Reisebeschreibung zu den Lofoten mit dem Wohnmobil. Nördlich des Polarkreises - im Land der Mitternachtssonne, wo der Urlaub zu dieser Jahreszeit um viele Stunden am Tag verlängert wird. Steig ein und laß Dich überraschen.