Du bist Besucher Nr.:

 

bei

Norwegen erleben mit Norwegenerlebnisse.de
Tag 12 bis 20

Ein Klick ins Bild führt zur nächsten Seite

Startseite
Einführung
Die Reisen
Über uns
Wissenswert
Service
Reiseziele
Verschiedenes
Links
Fotoshow
Wanderungen
Gästebuch
Panoramio
Forum
Kontakt
Sitemaps
Impressum

Tag 12:  Unsere Tour vom 04. Juni 2006

Ab 10:30 Uhr ging´s das 1. mal durch den 24,5 km langen Lærdalstunnel. Weiter die E16 nach Borgund, zurück die alte Straße neben der E16 bis Lærdalsøyri, von dort über den “Schneeweg” zu- rück bis Aurlandsvangen. Nun das 2. mal durch den Lærdalstunnel. Weiter über die Straße 5 nach Sogndal. Dort bogen wir links in die Rv55 ein. Unser Ziel war Skjolden am Ende des Lustrafjord, wo wir gegen 20:00 Uhr mit vielen Erlebnissen nach insgesamt 249 Tages-km ankamen.

Übersicht 2006
Tag 1 bis 11
Tag 12 bis 20
Tag 21 bis 30

Tag 13:  Unsere Tour vom 05. Juni 2006

Am Morgen gegen 10:30 Uhr begaben wir uns auf die 1.434 m hohe “Sognefjellstraße”. Die Rv55 führte uns über Elveseter bis nach Lom. Nach dem Besuch der Stabkirche fuhren wir die E15 im Otta-Dalen hinauf bis Grotli, dann weiter über die Rv63 nach Geiranger. Nach dem Bummel in Geiranger und der Überfahrt über das Norddalsfjord bei Eisdal befuhren wir die Rv650 bis wir in Sjøholt links nach Ålesund abbogen. In Ålesund endete nach 284 km unsere erlebnisreiche Pfingstmontag-Fahrt gegen 20:30 Uhr am Meer.

     Tag 14:   Ruhetag für´s Womo - 06. Juni 2006                          Zu Fuß durch Ålesund - 2x Aufstieg auf den Hausberg Aksla

Tag 15:  Unsere Tour vom 07. Juni 2006

Auf zur Vogelinsel Runde! Nach ca. 2 Std. Fahrt waren wir 12:00 Uhr vor Ort. 5 Std. Wanderung über die Vogelklippen, dann zurück über die Rv61, die E39 über Molde, weiter die Rv64 bis Nesa am Malmefjord. Es wurde 21:30 Uhr nach mehreren Fährüberfahrten. 216 Tageskilometer.

Tag 16:  Unsere Tour vom 08. Juni 2006

10:00 Uhr nahmen wir Anlauf über die Rv64 zur Atlantikstraße. Die Tagestour führte uns über Kristiansund, auf der Rv70 in 130 m Tiefe durch den 5.086 m langen Freifjordtunnel unter dem dem Fjord hindurch. Übernachtung fanden wir in Valsøa an der E39 in Richtung Trondheim, nach 134 km gegen 19:00 Uhr.

Tag 17:  Unsere Tour vom 09. Juni 2006

Weiter am Vormittag auf der E39 in Richtung Trondheim bis Fannrem, dem nördlichstem Punkt unserer Tour 2006. Dort benutzen wir die Rv65, dann die Rv700 bis Berkåk, wo wir die E6 in Richtung Süden wählten. Über Oppdal nach Dombås - Rundgang im “Centrum” - weiter bis Otta, dort rechts in die Rv15 bis kurz vor Vågåmo, wo wir 19:00 Uhr, nach 320 km die Abendsonne genossen.

Tag 18:  Unsere Tour vom 10. Juni 2006

Am 18. Tag unserer Tour starteten wir, wieder bei bestem Wetter, gegen 10:30 Uhr in Richtung Gol auf der Rv51. Die wunderschöne, wenig befahrene Strecke legten wir mit 24 km Umleitung in Fagernes und vielen Pausen bis 19:00 Uhr zurück. Gefahren sind wir erlebnisreiche 210 km.

Tag 19:  Unsere Tour vom 11. Juni 2006

Den Campingplatz Fossheim bei Gol verlassen wir 10:00 Uhr. Auf der Rv7 geht es durch Geilo über die Hardangervidda. Rast und Besuch des Vøringfossen-Wasserfalles. Dann immer weiter entlang der Rv7 bis nach Norheimsund, wo wir 19:00 Uhr nach vielen Erlebnissen nach 215 km Fahrt ankamen.

Tag 20:  Unsere Tour vom 12. Juni 2006

Um 10:00 Uhr fuhren wir ab Norheimsund, mit einem kurzen Abstecher am Wasserfall Steindalsfossen, bis hin nach Bergen, wo wir nach 70 km Fahrt um 11:30 Uhr das Womo zum ausgiebigem Stadtbummel verließen.

zur Route der Tage 21 - 30

zur nächsten Seite

norwegenerlebnisse.de ist eine nicht-kommerzielle und unabhängige Informationsseite Web Design und Copyright © 2001-2006 by Joachim Beetz

Norwegen

Reisebeschreibung zu den Lofoten mit dem Wohnmobil. Nördlich des Polarkreises - im Land der Mitternachtssonne, wo der Urlaub zu dieser Jahreszeit um viele Stunden am Tag verlängert wird. Steig ein und laß Dich überraschen.